alt=

 alt=

 alt=

 alt=

 alt=

Die Stadt Dărmănești liegt in der westlichen Seite des Kreises Bacău, im Bergtal Comănești-Dărmănești, Teil der Ostkarpaten , auf den Taelern der Fluesse Trotuș und Uz, die auch den Zusammenfluss der beiden Fluesse umfasst. Von dieser Gegend aus, beginnt auch eine transkarpatische Autoroute durch den Uz – Pass , der auch in der Vergangheit den Trotuș – Tal und den oberen Teil des Olt – Tales miteinander verbunden hat

Nachbarortschaften:

  • Im Norden  - die Ortschaft Asău und die Stadt Comănești;
  • Im Sueden  - die Ortschaft Dofteana und der Kreis Covasna;
  • Im Westen – die Ortschaft Agăș und der Kreis Harghita;
  • Im Osten – die Ortschaften Poduri, Berzunți und Dofteana.

Flaeche: 272 Quadratkilometer.

Quelle: http://www.orasuldarmanesti.ro 

Der Stausee Poiana Uzului befindet sich in der Naehe von Sălătruc und hat als Hauptzweck die Trinkwasserzufuhr sowie die Herstellung von elektrischer Energie. Der Damm hinter dem der See entstanden ist, ist ein Damm mit Strebepfleiern – eines der wenigen dieser Art in Rumaenien.  Der Damm ist 84 m hoch und 500 m lang , mit einer Seelaenge von  3,8 km, einer Flaeche von 334 ha, einem Volumen von 98 mil. Kubikmetern Wasser und eine maximalen Tiefe von 64,7 m. 

Um den Damm sind nach 1990 zahlreiche Ferienhauser sowie einige Gaststaetten die meist in der Sommersaion geoeffent sind, entstanden. Der Platz ist ideal zum Fischen, jedoch in letzter Zeit eingeschraenkt, weil aus diesem See mehrere Ortschaften des Kreises Bacau, darunter auch die Kreishaupstadt : Bacau , ihr Trinkwasser beziehen. In der Naehe des Sees, im oberen Teil befindet sich auch das Camp von Valea Uzului.

Weiterlesen: UZ Damm

Das Schloss der Stirbei Familie ist 3 km von der Stadt Darmanesti entfernt. Es wurde von  Gheorghe Stirbei erbaut. Lange Zeit hat es als Schulkampus fuer die Sommerferien functioniert.  Es wurde nun an die Erben zurueckerstattet, und im Jahre 2014 gelangt es ins Eigentum des Herrn Itshac Nahmany. Laut dessen Aussagen wird das Schloss einem umfangreichen Sanierungs-/Renovierungsprozess unterzogen, und der imposante Bau soll nun die Funktion eines  Boutique Hotels erfuellen .

Das Stirbei Schloss wurde Ende des XIX. Und Anfang des XX. Jahrhunderts von Gheorghe Stirbei und Elisabeta Baleanu erbaut. Es befindet sich auf einem Plateau in 600 m Hoehe und ist von der linken Seite des Uz-Tales , durch einen Weg der von der Hauptstrasse abzweigt, und in Richtung des Maguricea Huegels steigt, zu erreichen. Nach 4 km von der Hauptstrasse, in der Mitte des Maguricea Huegels, befindet sich diese schoene Schloss inmitten von Laub-und Nadelwaeldern. Die Walder aus dem Umkreis der Stadt Darmanesti, die sich ueber hunderte Hektare erstreckend, waren waehrend der zweiten Haelfte des XIX. Jahrhunderts, das Eigentum der Fuerstenfamilie Barbu Stirbei.

Weiterlesen: Stirbei Schloss