alt=

 alt=

 alt=

 alt=

 alt=

  • Adresse: str. Muncii, nr. 16, cod poștal 605300
  • Stadt: Dărmănești
  • County: Bacău
  • Handy: (+4) 0234 356 656
  • Fax: (+4) 0234 356 656
  • Netz: www.orasuldarmanesti.ro

Die heutige Niederlassung Daramanesti hat ihre Anfänge in der vor feudalen Zeit und war Teil der sogenannten razesti Niederlassungen. Daramanesti hat sich Jahrhunderte lang weiterentwickelt als Dorfniederlassung mit einem einzigen Zentralpunkt, umgeben von tüchtigen Gemeinschaftsgruppen aus den umliegenden grünen Lichtungen. Städte mit gleichem Namen findet man auch in den Kreisen Suceava, Neamt, Prahova u.a. Es wurde viel diskutiert über die erste schriftliche Erwähnung. Daramanesti erscheint erwähnt erst im XVI-XVII Jarhundert in der Zeit als das Trotus Tal bereits von urbanen Niederlassungen bevölkert war wie z.B. Adjud oder Targu Trotus. Das die Niederungen von Trotus und Uz sei langem bevölkert wurden, ist nachgewiesen durch die Ortschaften „Paraul romanilor“ und „Uz“ letzterer kommt vom Namen „Uzi“ ein Stamm der Pecengilor, wohl wissend ist die Tatsache das die Völker die durch unser Land gezogen sind, die Carpaten Pässe sehr in Anspruch genommen haben.

Die existierende Bevölkerung aus der Gegend weichte den migrierenden in die Berge , kamen jedoch zurück nachdem diese durchgezogen waren und bildeten die Basis des Dorfes Daramanesti, dessen Name von Ihren Anführer DARMAN stammt.

Die Ortschaft Daramanesti erscheint auf den alten Karten aus der Zeit von Dimitrie Cantemir neben anderen Niederlassungen. Friedrich von Bawr (1781) legte Daramanesti an der Quelle des Uz fest, gebildet aus 11 in einer Reihe liegenden Häuser am linken Ufer des Flusses Uz.

Die Ortschaft entwickelte sich in Raum und Zeit so das im Jahre 1989 der Stadt Status erlangt wurde.